The CooperS(sailing)650

Das CooperS650 ist ein spezielles und einzigartiges Boot. Es ist eine gelungene Kombination aus einem schnellen 20-Fuss-Segelboot mit dem Komfort von 6-8 Plätzen und einem äusserst stabilen Bootsrumpf. Die Segel-Spezifikationen wurden von Van Pethegem & Lauriot Prévost (VPLP) designt. Das Layout des Bootes stammt von CooperStudio.

Eigenschaften des CooperS650 Segelbootes

Das Design basiert auf den Mini Transat Booten, die bei Renn-Regatten auf dem offenen Meer eingesetzt werden. Der Led Bulb Kiel ist herausziehbar, so dass der Tiefgang zwischen 85 und 145 cm variiert werden kann . Das Kiel-Lifting System ist im Cockpit integriert und ermöglicht mit einer einfachen Justierung des Tiefgangs eine bessere Steuerung und Segeln in seichten Gewässern.
Ein weiterer Vorteil: Sie können trockenlaufen oder CooperS650 ohne Hebekran an den Rudern und auf dem Kiel an Land ziehen.
Dank des breiten Rumpfes hat das Boot eine hervorragend stabile Lage und nimmt schnell an Fahrt auf.
Die Konstruktion des CooperS650 ist sehr fortschrittlich. Der Rumpf wird unter Verwendung eines Vinylester-Kunstharzes in einem Spezial-Vakuum-Verfahren angefertigt. Das gibt dem Boot die benötigte Formfestigkeit trotz des geringen Gewichtes . Um starken Kräften entgegen zu wirken, werden die beiden Haupt-Schiffsbreiten aus Carbon gefertigt.

Die CooperS650 daysailor Standard Ausstattung

Standardmässig ist das Boot mit einem full-battened Hauptsegel, einem Ausleger und einem Gennaker von Doyle Sails ausgerüstet. Optional können Sie auch ein Pentex oder Carbon-Segel wählen. Weil das Boot über keinen Achterstag verfügt, sind Seilspreizer am Selden Mast befestigt. Der Mast ist stabil genug um die the strength of the high roach mainsail with a “Fat Head” top.
Der schwenkbare Gennaker-Ausleger aus Carbon eignet sich ideal, um den sich aufrollenden Gennaker aufzustellen und das Boot auf den richtigen Kurs zu bringen. Die komplette Deck-Ausrüstung wird von Ronstan und Wichard geliefert. Der Antrieb erfolgt durch einen Aussenbordmotor, der in einer Motoren-Box im Cockpit untergebracht wird. Cooper empfiehlt die Verwendung eines Elektro-Motors. Dieser kann in den Ablagefächern des Cockpits verstaut werden, während ein Benzin-Motor in einer liegenden Position im Heck gelagert werden kann. Es wird eine Motorisierung von 3 bis 6 PS empfohlen. Während des Segelns kann die Motoren-Box mit einem einzigartigen Schliess-System verschlossen werden. Der Verschlussblock, der in dieser Box eingebaut ist, fungiert zusätzlich als Saugsystem, der das Cockpit trocken hält. Durch diesen Block wird das Wasser aus dem Rumpf nach aussen gespült.
Das CooperS650 Segelboot bietet viele zusätzliche Optionen wie beispielsweise die Möglichkeit, das Deck und den Cockpit-Boden aus Teakholz sowie den Rumpf und das Interieur in unterschiedlichen Farben zu bestellen. Einzigartig ist auch die Option Ruder, Stützbalken und die Cockpit-Umrandung aus Carbon zu bestellen. Für die zusätzliche Performance offerieren wir auch einen Mast aus Carbon.
Cooper-Boote verfügen über ein CE-Zertifikat und eine 2-Jahres-Garantie.
You are in: cooperS650